Beamer Leinwand Test 2016

In unserem Beamer Leinwand Test finden Sie zahlreiche Leinwände. Wir wollen Ihnen dabei helfen eine perfekte Beamer Leinwand, für Ihre Bedürfnisse, zu finden. Bei der Fülle an Angeboten im Internet verliert man schnell den Überblick. Unser Team hat deshalb die besten Leinwände, die es auf dem Markt gibt, in unserem Beamer Leinwand Test zusammengetragen.

Besterseller – Beamer Leinwand Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 eSmart Germany Rollo Leinwand MIROLO | Gesamtbreite 283cm | Darstellungsfläche 266cm x 149cm | 16:9| Modell 2016 - 2 Rollo Leinwand MIROLO 266cm x 149cm|16:9
Testbericht › € 119,99 *

* inkl. MwSt. | am 29.08.2016 um 1:29 Uhr aktualisiert

Sparangebot sichern
2 Beamer-leinwand-test Stativleinwand / mobile Leinwand 177 x 100cm|16:9
Testbericht › € 79,00 *

* inkl. MwSt. | am 29.08.2016 um 1:29 Uhr aktualisiert

Sparangebot sichern

In unserem Beamer Leinwand Test geben wir Ihnen alle relevanten Informationen, sowie technische Details und positive Eigenschaften. Für echtes Kinofeeling zu Hause oder einer professionellen Präsentation im Beruf genügt keine einfache weiße Wand oder eine minderwertige Leinwand. Wer in den vollen Genuss einer Qualitativ hochwertigen Beamer Leinwand kommen will, die in der Lage ist das Licht zu bündeln und gezielt zurückzuwerfen, kommt an einer richtigen Leinwand nicht vorbei. Eine hochwertige Beschichtung der Projektionsfolie sorgt für guten Kontrast, brillante Farben, hervorragende Bildschärfe und kann unter Umständen sogar leichte Schwächen des Beamers ausgleichen. In unserem Beamer Leinwand Test fließen sogar Erfahrungsberichte und Meinungen von anderen Kunden mit ein. Diese Kunden haben sich bereits eine Beamer Leinwand gekauft und sie getestet. Sie sollten sich etwas Zeit nehmen und unseren Beamer Leinwand Test durchlesen, sodass Sie selber entscheiden können welche Leinwand für Sie die Beste ist.

Wir bieten neben unserem Beamer Leinwand Test auch weitere Informationen über Beamer an.


Leinwand Arten die Sie in unserem Beamer Leinwand Test finden


Die Rahmenleinwand

Beamer Leinwand Test

Beamer-Leinwand-Tests.de

Bei einer Rahmenleinwand handelt es sich um eine stationäre Leinwand. Sie ist der absolute Favorit unter den Leinwand Arten. In richtigen Kinos kommen auch Rahmenleinwände zum Einsatz, daher kommt der Kinoflair mit dieser Beamer Leinwand am besten rüber. Sie lassen sich einfach und schnell aufbauen. Die Leinwand wird an der Wand, mit einem festen Rahmen, montiert. Das Leinwandtuch wird an den hinteren Rahmen eingespannt und sorgt somit für eine absolute Planlage.

  • hohe Bildqualität
  • absolute Planlage (anders anordnen, umformulieren)
  • einfache Montage
  • ideal für alle Arten der Daten- und Videoprojektion

 


Die Rolloleinwand

Beamer Leinwand Test

Beamer-Leinwand-Tests.de

Eine Rolloleinwand ist die ideale Lösung um Platz zu sparen. Sie eignen sich hervorragend zur Wand- oder Deckenmontagen in Wohnzimmer oder Konferenzräumen. Eine derartige Projektionsfläche ist sehr robust und eine der kostengünstigsten Wahlmöglichkeiten. Durch eine Feder können Sie die Leinwand problemlos per Hand einrollen, sodass sie nicht dauerhaft auf eine weiße Leinwand gucken. Durch ein schlichtes Design fällt sie im eingerollten Zustand gar nicht auf. Wegen dem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis können diese Leinwände auch für aktuelle Ereignisse in Restaurants oder Biergärten genutzt werden.

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältniss
  • Einfach Montage
  • Platzsparend


Die mobile Leinwand

Beamer Leinwand Test

Beamer-Leinwand-Tests.de

Die einfachste und beste möglichkeit einen Filmabend oder eine Präsentation mit einer Beamer Leinwand zu gestalten, ist die Stativ- oder Ausziehleinwand. Sie lässt sich in unter 5 Minuten aufbauen, wofür Sie weder Werkzeug noch besondere Fertigkeiten benötigen. In unserem Beamer Leinwand Test stellen wir Ihnen eine mobile Beamer Leinwand, die Sie ideal auf Reisen mitnehmen können. Nach dem Gebrauch können Sie das Leinwandtuch wieder fachgerecht und schnell verstauen. Somit ist die Leinwand für den mobilen Gebrauch ideal. Dadurch das die Stativleinwand ein sehr hohes Maß an mobilität bietet, muss man mit einer geringeren Bildqualität rechnen.

 

  • Mobil
  • schneller Aufbau ( ca. 5 min)
  • Platzsparend

 


Die Motorleinwand

Beamer Leinwand Test

Beamer-Leinwand-Tests.de

Eine Motorleinwand bietet ein großes Maß an Wohnkomfort, sodass Sie ganz bequem vom Sofa die Bildwand, mittels Fernbedienung, herunterfahren können. Für einen optimalen Kontrast empfehlen wir Ihnen eine Beamer Leinwand mit Maskierung.  Die meisten Modelle sind sehr hochwertig und lassen sich leicht montieren. Die Motorleinwände haben oftmals eine schwarze Rückseite, weil sonst Licht durchscheinen könnte. In unserem Beamer Leinwand Test haben wir ein Testbericht zur Motorleinwand verfasst.

  • gute Bildqualität
  • einfache Montage
  • 100% geeignet für Heimkino

 


Beamer Leinwand Test – Was Sie beachten sollten

Wenn Sie eine optimale Leinwand kaufen möchten und ein richtiges Kinoflair aufkommen soll, sollte eine Beamer Leinwand bestimmte Eigenschaften mitbringen. Leinwände variieren sowohl bei der Größe und Ausstattung als auch im Preis. Leinwände mit dem besten Preis-Leisuntgs-Verhältnis finden Sie in unserem Beamer Leinwand Test. Der Gain-Faktor ist mehr als wichtig. Dieser Gain-Faktor gibt das Abstrahlverhalten des Lichts, an einer Beamer Leinwand, in einer bestimmten Richtung wieder. Ein Gainfaktor von 1 bedeutet, dass das Bild neutral wiedergegeben wird und somit weder ein Gewinn an Helligkeit noch ein Verlust an Helligkeit von der Leinwand ausgeht. Sollten Sie sich für einen hohen Gain-Faktor entscheiden, wird das Licht hauptsächlich zentral zurück gestrahlt. Das heißt gucken Sie schräg auf die Leinwand erkennen Sie nicht viel. Beamer Leinwände mit einem höheren Gain-Faktor sind zum Beispiel für Präsentationen, die im Hellen stattfinden müssen. Weil Heimkino im Dunkeln stattfindet, reicht ein Gain-Faktor von 1 bis 1,3 völlig aus. Die optimale Projektionsfläche besteht aus Magnesium Carbonate (MgCO3), denn sie absorbiert kein Licht, sondern strahlt das Licht gleichmäßig zurück. Ein Leinwandtuch sollte eine faltenresistene Beschichtung haben, zum Beispiel aus Vinylfasern. Die Beschichtung schützt die Projektionsfläche nicht nur vor Wellen sondern ermöglicht auch das Abwischen mit einem feuchten Tuch. Wir empfehlen natürlich die Leinwände aus unserem Beamer Leinwand Test, denn wir haben qualitativ hochwertige Projektionsflächen in jeder Preisklasse.

 


Bildformate im Beamer Leinwand Test

Im Wesentlichen hängt die Auswahl des richtigen Formates von der geplanten Anwendung ab. Im Heimkino werden überwiegend Leinwände mit einem 16:9 Format genutzt. Das Format hat sich als praktisch erwiesen, da die meisten Aufnahmen in diesem Bildformat erstellt werden. Das Format wird häufig in der Schreibweise Breite:Höhe angegeben. Bei einem Seitenverhältnis von 4:3 bedeutet das, dass die Breite 4 Einheiten und die Höhe 3 Einheiten sind. In unserem Beamer Leinwand Test gibt es Leinwände mit einem quadratischen Seitenverhältnis von 1:1, mit einem Seitenverhältnis von 4:3 und mit einem Breitbild Seitenverhältnis von 16:9. Das Format 1:1 ist besonders beliebt bei Büro- oder Videoprojektion. Viele der aktuell auf dem Markt erhältlichen Geräte projizieren aber im Format 4:3 oder 16:9. Für einen Computer Monitor oder einen Fernseher eignet sich das 4:3 Format. Wer Serien oder Kinofilme gucken will, sollte sich eine Leinwand mit dem Format 16:9, aus unserem Beamer Leinwand Test, kaufen. Dieses Format eignet sich auch für Spielkonsolen wie zum Beispiel Playstation oder Xbox.


Fest installierte oder mobile Leinwand?

Grundsätzlich eignen sich beide Leinwände für folgende Aktivitäten:
Präsentationen, Konsolenspiele, Foto- und Videopräsentationen, Filmabende und Ähnliches.

Fest installierte Leinwände sorgen für echtes Kinofeeling und sind die beliebtesten, in unserem Beamer Leinwand Test, unter den Leinwandarten. Durch die Montage an einem festen Punkt treten keine Wellen auf, sodass eine absolute Planlage gegeben ist. Des Weiteren bieten diese eine höhere Bildqualität und sorgen für kontrastvolle Farben. Eine mobile Leinwand ist neben der einfachen Montage immer noch die bessere Lösung als eine Weiße wand. Denn eine weiße Wand besitzt eine raue Oberflächenbeschaffenheit, worunter die Bildqualität extrem leidet. Die meisten mobilen Leinwände sind sehr leicht und kommen in einer praktischen Tragetasche geliefert.

Unser Tipp an Sie:
Fest installierte: Diese Leinwände schlagen einen Fernseher um Längen. Sie sind nicht umsonst, in unserem Beamer Leinwand Test, Testsieger geworden. Für ein richtiges Heimkino empfehlen wir diese Leinwandart.
Mobile Leinwand: Für Präsentationen auf Geschäftsreisen oder zum Fußball gucken beim Grillen, empfehlen wir diese Leinwandart. Eine Auswahl finden Sie ebenfalls in unserem Beamer Leinwand Test.

 


Motorleinwand oder Rollo-Leinwand?

Die Weiterentwicklung der Rollo-Leinwand ist die Motorleinwand, die in unserem Beamer Leinwand Test mit “Sehr gut“ abgeschnitten hat. Eine Beamer Leinwand mit einem integriertem elektrischen Motor ist die komfortabelste Lösung. Ein kurzer Griff zur Fernbedienung und die Leinwand fährt auf die von Ihnen gewünschte Position. Der Motor fährt immer mit dem gleichen Tempo, sodass das Leinwandtuch geschont wird, was bei einer Rolloleinwand nicht der Fall ist. Dadurch werden verschiedene Bildformate ermöglicht. Hochwertige Motorleinwände haben einen ruhigen Motor, sodass Sie kaum zu hören sind. Die Leinwandtücher sind in der Regel mit einer schweren Stange bestückt, damit für eine ausreichende Planlage gesorgt wird. Eine derartige Leinwand ist mit einer elektrischen Jalousie vergleichbar. Für ein Heimkino ist diese Beamer Leinwand besonders beliebt, weil die meisten Motorleinwände neben der großen Bildbreite auch qualitativ hochwertige Bilder liefern. Bei Nichtgebrauch verschwindet die Motorleinwand in einen Rollkasten und verschwendet dadurch nicht unnötig Platz. Die Rollo-Leinwand wird manuell bedient. Bei bestimmten Modellen wird auch ein höhenverstellbares Stativ mitgeliefert, damit können Sie diese auch für den mobilen Gebrauch benutzen. Eine Rollo-Leinwand wird über eine Feder auf- und abgerollt. Für das Abrollen der Projektionsfläche ziehen Sie diese am Griff nach unten. Ist das gewünschte Projektionsformat erreicht, ziehen Sie diese noch circa 5-15 cm weiter und lassen Sie den Griff langsam los. Das Leinwandtuch rollt leicht auf und arretiert. In unserem Beamer Leinwand Test finden Sie ausschließlich Leinwandtücher, die auf der Rückseite schwarz beschichtet sind. Diese Beschichtung ist zu 98% lichtdicht. Leinwandtücher, wie in unserem Test, eignet sich für alle modernen Projektionstechniken wie LCD, DLP, D-ILA und S-XRD.

Fazit: Es lohnt sich definitiv etwas mehr Geld, für eine Motorleinwand, auszugeben. Dadurch das eine Motorleinwand eine hohe Lebensdauer besitzt ist diese ideal für den privaten aber auch gewerblichen Gebrauch. In unserem Beamer Leinwand Test haben wir darauf geachtet das, dass Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.


Beamer Leinwand Tests Kaufberatung: Einsteiger- oder Highendleinwand

Stehst Du vor dem Kauf einer Beamer Leinwand, stellt sich natürlich erst einmal die Frage, wie hoch dein verfügbares Kapital ist. Wir empfehlen allerdings auf keinen Fall am falschen Ende zu sparen, sondern in Qualität aus unserem Beamer Leinwand Test zu investieren. Ein 1000 € Beamer bringt Ihnen nichts, wenn Sie eine minderwertige Projektionsfläche haben. Wir bieten auch Beamer + Leinwand an. Wir haben darauf geachtet, dass die einzelnen Komponenten miteinander harmonieren.


Bekannte Leinwand-Hersteller in unserem Beamer Leinwand Test

celexon Germany GmbH & Co. KG

Celexon ist ein deutsches Unternehmen und ist europaweit vertreten. Die Firma beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und hat über 750.000 Kunden. Der Umsatz beläuft sich auf 62 Millionen Euro.

Optoma

Optoma widmet sich seit mehr als 15 Jahren ausschließlich dem Thema Projektion. Sie tragen regelmäßig zu Neuentwicklungen im Projektorenbereich bei. Die Optoma Gruppe verfügt über Zentralen in Asien, Europa und in den USA.

Elite Screen

Elite Screen ist ein amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitzt in Kalifornien. Elite Screen hat Niederlassungen in Australien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Mexiko, Japan und Taiwan. Das amerikanische Unternehmen bringt jährliche neue Produkte auf den Markt.

Die oben aufgelisteten Hersteller finden Sie in unserem Beamer Leinwand Test.